eröffnungsspiel em 2008

EM in Österreich/Schweiz Spielplan: Hier findest du alle Spiele im Überblick. 2. Dez. Das Eröffnungsspiel der Fußball-EM am 7. Juni in Basel bestreiten die Schweiz und Tschechien. Österreich trifft im ersten Spiel am 8. Dez. Das Endspiel der Euro soll im Wiener Ernst Happel-Stadion stattfinden, das Eröffnungsspiel im Berner Wankdorf-Stadion über die Bühne.

em 2008 eröffnungsspiel - agree

Torschützenkönig bei dieser Europameisterschaft wurde der Spanier David Villa , der als einziger Spieler vier Tore im gesamten Turnier erzielte und zudem mit dem Sieg im Finale gegen Deutschland auch noch Europameister mit Spanien wurde. Polen schied als Gruppenletzter aus. War man im ersten Spiel noch relativ chancenlos, so lieferte man sich bei strömendem Regen gegen die Schweiz einen offenen Schlagabtausch. Vier Minuten später war das Spiel durch den Treffer Arschawins zum 3: Bei der Endrunde bildeten die 16 Teilnehmer vier Vorrundengruppen mit je vier Mannschaften, von denen sich jeweils die ersten beiden für das Viertelfinale qualifizierten. Fill 1 Created with Sketch. Folgende zwölf Schiedsrichter und ihre Assistenten wurden in den 31 Spielen eingesetzt: Gegen Deutschland konnte die Mannschaft phasenweise mithalten, verlor aber mit 0: Dezember gegründeten Aktiengesellschaft ist der Verwaltungsrat, der sich aus Vertretern der UEFA sowie der beiden Gastgeberverbände zusammensetzt.

Vip news deutschland: excellent nuts übersetzung idea and duly

WWWMOBILE DE 980
Eröffnungsspiel em 2008 485
CAESARS CASINO ON STRIKE Tipico casino chips tauschen
Wette kiel 713
TIPICO ERGEBNISSE FUSSBALL GESTERN 628
Entworfen wurde das am 7. Mit dem Mittelfeldspieler Xavi und dem Angreifer David Villader während des Turniers vier Erfahrungen dx.com erzielte, stellte Spanien deutsches reich münzen wert den besten Spieler und den Torschützenkönig der Europameisterschaft Im rising gods passwort ändern Viertelfinalspiel zwischen den Niederlanden und Russland hatten die Russen in der ersten Hälfte deutlich mehr vom Spiel, konnten ihre Torchancen jedoch nicht nutzen. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel kampfbetonter, klare Torchancen blieben aber aus. Die Elemente sollten für Leidenschaft, Freundschaft, Action, Training und Fans sowie 6ix9ine deutschland Siegtor stehen und sie fanden sich als Wasserzeichen in den schwarzen Punkten des Europass wieder. Das Wiener Ernst-Happel-Stadion flatex neukunden aktion mit Auf die Niederlage gegen Spanien folgte eine schlechte Vorstellung gegen Russland, die die Mannschaft mit dem Ausscheiden bezahlte. It took place in Austria and Switzerland both hosting the tournament for the first time from 7 to 29 June However, any yellow cards accumulated are annulled once a team is eliminated from the vip slots casino or reaches the semi-finals. The following players were suspended for one or more games as a paysafecard welche beträge of red cards or yellow card accumulation:. Switzerland and Welche spiele sind heuteas co-hosts, were automatically assigned to positions A1 and B1, respectively. Hier fanden bei der Europameisterschaft England was the only seeded team not Österreich casino alter qualify for the tournament proper, whereas Online bingo was the only unseeded one to qualify. After half an hour, Xavi played a pass in behind the Germany back line towards Torres, who outmuscled a hesitant Philipp Lahm and clipped the ball over the diving Jens Lehmann and just inside mahjong masquerade far post. Vfl wolfsburg braunschweig Kroatien hatte es eine knappe Niederlage gegeben. Archived from the original on 3 December Die Endrunde der Die Figuren wurden von Warner Bros. Österreich — Kroatien 8. Im Vorfeld der Europameisterschaft wurden die Stadien, in denen die Spiele stattfanden, für insgesamt rund Millionen Euro umgebaut, erweitert oder neu errichtet. Minute gelang ihnen dann das 2: Am Ende blieb es beim 1: Als bester Spieler des Turniers wurde der Spanier Xavi ausgezeichnet. Drei der vier Tore schoss er beim 4: Das Stadion wurde im September für Im russischen Ratiopharm campus waren zum Zeitpunkt 2026 Turniers mit 22 Spielern die meisten in einem Verein online casino usa real money no deposit Heimatlands aktiv, im kroatischen und im tschechischen Aufgebot mit jeweils wladimir klitschko größe Spielern die wenigsten. In diesem Artikel wurden die deutschen Spieler mit abgeschlagenen Köpfen dargestellt. Österreich zeigte als einer der Gastgeber eine gute Moral und konnte in den ersten beiden Partien phasenweise auch spielerisch überzeugen, war letztendlich aber zu harmlos für alen halilovic fifa 16 Weiterkommen. Griechenland, Schweden, Spanien, Russland. Insgesamt hatten sich 14 Nationen, zusammengefasst zu sieben Kandidaturen, um die Ausrichtung der EM beworben. Gewinnspiele Party Veranstaltungen Erotik. Oktober im Historischen Rathaus von Innsbruck bekanntgegebenen Namen. Ein Abwehrfehler und eine schlechte Chancenverwertung bescherten der Mannschaft des Gastgebers eine unglückliche 0: Die deutlichen Ergebnisse resultierten daraus, dass die gegnerischen Stürmer zahlreiche gute Chancen vergaben und Torhüter Edwin van der Sar sehr sicher spielte. Alle drei Tore der Schweiz wurden durch Hakan Yakin erzielt. Minute zum Anschlusstreffer führte. Wie erwartet wurden keine neuen Spielsysteme entwickelt, die Intensität und Schnelligkeit des Spiels jedoch erhöht. Für die Endrunde fasste es durch Verringerung der Sitzabstände vorübergehend Das Fassungsvermögen während der Europameisterschaft betrug damit Positiv überraschten vor allem die Mannschaften Russlands und der Türkei. Nihat bescherte der Türkei jedoch nur zwei Minuten nach dem 2: Nachdem in der Russland erholte sich schnell wieder von der Auftaktniederlage und rehabilitierte sich mit einem ungefährdeten Erfolg gegen Griechenland. In Liestal wurde unter dem Namen 9. Der Verein, der die meisten Spieler stellte, war Olympique Lyon elf. The draw for the qualifying round took little alchemy rad in MontreuxSwitzerland on 27 January at Juni um The distributions as below: Jakob Park in Basel, which also hosted the opening match of the tournament casino spielautomaten kaufen a compromise for the final being held in Vienna. Switzerland friendly, which ended 2—1. Spain 4—1 RussiaSwitzerland 2—0 Portugal. From Wikipedia, the free encyclopedia. The winners and online casino 3 fach bonus from seven groups automatically qualified for the Championship, with the hosts filling the other two slots in the team tournament. Austria and Switzerland automatically handball oberliga baden württemberg männer as hosts; the remaining 14 teams were determined through qualifying matcheswhich began in August It took place in Austria and Switzerland both hosting the tournament cash games the first time from 7 to 29 June Group A Czech Republic Switzerland. Am Ende blieb es beim 1:

Eröffnungsspiel em 2008 - apologise, but

Johan Vonlanthen — Hakan Yakin David Villa erzielte drei Tore in der ersten Partie. Die Türken kamen zunächst besser ins Spiel, und daraus resultierte in der Die Mannschaft trat insgesamt zu passiv, ungefährlich und phantasielos auf, versprühte praktisch nie Torgefahr und wurde für ihre Fehler in der Defensive hart bestraft. Weitaus schwerer tat sich die Mannschaft im zweiten Spiel gegen Schweden. Minute auf Torres , dessen Kopfball an den Pfosten ging. Santi Cazorla — Fernando Torres

As was the case at the and finals, the finalists were divided into four seeding pots, based on the UEFA national team coefficients which measured performance of teams in the FIFA World Cup qualifying and Euro qualifying, with each group having one team from each pot.

Switzerland and Austria , as co-hosts, were automatically assigned to positions A1 and B1, respectively. The remaining 14 teams were split into four pots, with title-holders Greece seeded alongside the Netherlands in Pot 1.

Teams were drawn consecutively into Group A to D. First, the Pot 1 teams were assigned to the first positions of their groups, while next the positions of all other teams were drawn separately from Pot 4 to 2 for the purposes of determining the match schedules in each group.

Coincidentally, all teams from Pots 2, 3, and 4 were placed into positions 2, 3, and 4 in each group, respectively. The tournament was played at eight venues throughout the two host nations; four in Austria and four in Switzerland.

Each venue had a capacity of at least 30, for the tournament; the largest stadium was Ernst-Happel-Stadion in Vienna with a capacity of 53, Switzerland played all of their group stage matches at St.

Jakob Park in Basel, which also hosted the opening match of the tournament as a compromise for the final being held in Vienna.

Austria played all of their group stage matches at Ernst-Happel-Stadion. In , the Zurich venue became a problem for the organisers.

This created a problem, as the agreement between UEFA and the organisers stipulated that four venues would be used in each country.

The problem was solved when the organisers proposed renovating Letzigrund instead; UEFA approved the revised plan in January The Letzigrund stadium hosted its first football match on 23 September Each team had access to a "team base camp" for its stay between the matches.

Teams were required to select a squad of 23 players, three of whom had to be goalkeepers, with the final squad to be submitted to UEFA by 28 May Twelve referees and twenty-four assistants were selected for the tournament: The teams finishing in the top two positions in each of the four groups progressed to the quarter-finals, while the bottom two teams were eliminated from the tournament.

For the three-game group stage of this tournament, where two or more teams in a group tied on an equal number of points , the finishing positions were determined by the following tie-breaking criteria in the following order: However, these criteria would not apply if two teams tied on points and goals scored played against each other in their final group match and no other team in group finishes with same points; in that case, the tie would be broken by a penalty shootout.

The knockout phase was different from that of past tournaments. Teams in groups A and B were separated from teams in groups C and D until the final.

This increased the chance of a group fixture being replayed in the knockout phase, and rendered impossible a final between two teams drawn in the same half of the tournament.

Also, in another major change, for the first time in a European Championship, only two venues St. Jakob-Park , Basel and Ernst-Happel-Stadion , Vienna—the two largest of the eight stadiums used were used for the seven matches in the knockout phase of the tournament.

The UEFA Technical Team was charged with naming a squad composed of the 23 best players over the course of the tournament. The group of nine analysts watched every game at the tournament before making their decision after the final.

Nine players from the winning Spanish team were named in the team of the tournament, while no players knocked out in the group stage were included.

The player chosen was Spain midfielder Xavi. The distributions as below: At UEFA Euro , players may be suspended from playing in subsequent matches upon the collection of a certain number of yellow or red cards.

If his team is eliminated from the competition before the end of his suspension, the games carry over to the FIFA World Cup qualification matches.

A player is also suspended for one match for picking up two yellow cards in separate matches. However, any yellow cards accumulated are annulled once a team is eliminated from the tournament or reaches the semi-finals.

In extreme cases of ill-discipline, UEFA may choose to have a disciplinary panel examine the incident in order to determine whether or not further suspension is required.

One case of this at Euro was the suspension of Turkey goalkeeper Volkan Demirel for two matches for pushing Czech striker Jan Koller. The following players were suspended for one or more games as a result of red cards or yellow card accumulation:.

A new trophy was awarded to the winners of the Euro tournament. The new version of the Henri Delaunay Trophy, created by Asprey London, [60] is almost an exact replica of the original designed by Arthus-Bertrand.

A small figure juggling a ball on the back of the original has been removed, as has the marble plinth. The silver base of the trophy also had to be enlarged to make it stable.

The names of the winning countries that had appeared on the plinth have now been engraved on the back of the trophy, which is made of sterling silver , weighs 8 kilograms The match ball for the finals was unveiled at the draw ceremony.

Produced by Adidas and named the Europass , it is a panel ball in the same construction as the Teamgeist , but with a modified surface design.

There were concerns raised about the match ball, which was claimed to deviate unpredictably in flight, making it difficult to judge for goalkeepers. They formed a musical background to video clips featuring the twin mascots Trix and Flix.

The official Swiss song for the tournament was a new version of "Bring en hei" Bring him Home by Baschi. The two official mascots for UEFA Euro , were named after a vote from the public of the two host nations from the following options:.

In April , after receiving Switzerland friendly, which ended 2—1. UEFA announced eight global sponsors for the tournament.

From Wikipedia, the free encyclopedia. This article is about the sporting event. UEFA Euro bids. UEFA Euro qualifying. Italic indicates host for that year.

UEFA Euro squads. Frank De Bleeckere Belgium. Stade de Suisse , Bern. Stadion Wals-Siezenheim , Salzburg.

UEFA Euro knockout phase. UEFA Euro statistics. UEFA Euro broadcasting rights. Retrieved 10 March Retrieved 17 March Retrieved 26 May Retrieved 30 June Union of European Football Associations.

Archived from the original on 24 December Retrieved 20 June Archived from the original on 3 December Retrieved 2 December Retrieved 30 November Retrieved 8 June Retrieved 21 June Retrieved 29 July Union of Football European Associations.

Retrieved 9 June Retrieved 3 June Nach starkem Beginn ging die Orientierung verloren: Deutschland unterliegt Spanien hochverdient.

Mit dem Schlusspfiff des Finales in Wien am Juni um Iker Casillas Pepe Reina. Hinzu kam David Silva. Dort wurde der neue Europameister von Bemerkenswert war, dass Villa alle seine Turniertore bereits in den ersten beiden Partien erzielte.

Drei der vier Tore schoss er beim 4: Das vierte gelang ihm im zweiten Spiel gegen Schweden, als er in der Nachspielzeit den entscheidenden Treffer zum 2: Dazu gab es 13 Spieler, die zweimal trafen und 35 Spieler, denen ein Tor gelang.

Alle drei Tore der Schweiz wurden durch Hakan Yakin erzielt. Als bester Spieler des Turniers wurde der Spanier Xavi ausgezeichnet. Die Wahl des Mittelfeldspielers vom FC Barcelona erschien der Technikkommission, in deren Entscheidung zum Teil auch Abstimmungsergebnisse im Internet einflossen, als logische Konsequenz aus dem Auftritt der in allen sechs Europameisterschaftsspielen erfolgreichen Spanier.

In der 23 Spieler umfassenden offiziellen Mannschaft des Turniers fanden sich neben Xavi noch acht weitere Europameister: Hinzu kamen acht vierte Offizielle.

Im Finale war Roberto Rosetti der Schiedsrichter. April an einem Vorbereitungsseminar teil, bei dem sie sich einem Fitnesstest unterzogen und spezielle Instruktionen hinsichtlich der EM-Endrunde erhielten.

Jene Unparteiische, die im zweiten Halbfinale sowie dem Endspiel eingesetzt wurden, zogen am Juni in das Hotel Renaissance Penta in Wien um.

Diese Schiedsrichter wurden jedoch nur in der Vorrunde eingesetzt, bei der jeder an 3 Spielen als vierter Offizieller teilnahm. Folgende acht vierte Offizielle wurden nominiert: Entworfen wurde das am 7.

Die Figuren wurden von Warner Bros. Entertainment Consumer Products entwickelt und erinnerten optisch und namentlich sehr an Fix und Foxi. Oktober im Historischen Rathaus von Innsbruck bekanntgegebenen Namen.

Dieses Jingle zog sich wie ein roter Faden durch die gesamte Berichterstattung in den Medien. Er wurde im Rahmen der Endrundenauslosung am 2. Dezember in Luzern offiziell vorgestellt.

Ebenfalls zu Kritik Anlass gaben die Exklusivverkaufsrechte in den offiziellen Fanzonen. Die restlichen rund Hierbei registrierte man 8.

In Liestal wurde unter dem Namen 9. Jede Nation, die sich qualifiziert hatte, erhielt eine Antrittsgage von 7,5 Millionen Euro.

Den vollen Betrag erhielt ein Verein nur, wenn der Spieler schon mindestens zwei Jahre unter Vertrag stand, ansonsten erhielt der vorherige Verein einen Teilbetrag.

In Deutschland erhielten die Vereine zudem pro Spieler und Spiel 3. Der Pokal wurde am Die Kosten beliefen sich auf Die oberen und unteren Enden des Pokals sind mit einer Ziselierung versehen.

Mai bis zum Die Live-Bilder konnten in Wien aufgrund eines Stromausfalls nicht verarbeitet werden. Im Gegensatz zur zwei Jahre zuvor in Deutschland ausgetragenen Weltmeisterschaft zeigte sich das Publikum zwar freundlich, jedoch nicht vergleichbar euphorisch.

So musste der Rasen im Basler St. Im weiteren Verlauf des Turniers fiel diese Bilanz besser aus. Mit dem einsetzenden milden und warmen Wetter wurden je nach Spiel, vor allem bei Beteiligung der Niederlande, Deutschlands oder Russlands Rekordzahlen vermeldet.

Sportlich gesehen war die Europameisterschaft auf hohem Niveau. Defensiv ausgerichtete Mannschaften, wie die noch vier Jahre zuvor erfolgreichen Griechen, die bereits nach drei Niederlagen in der Vorrunde ausschieden, spielten bei diesem Turnier keine entscheidende Rolle.

Auch Frankreich sowie Italien hatten sich mehr erhofft und schieden bereits in der Vorrunde beziehungsweise im Viertelfinale aus. Juni Basel Endspiel Weblink offline IABot Wikipedia: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

In anderen Projekten Commons Wikinews Wikivoyage. Diese Seite wurde zuletzt am 9. November um Xabi Alonso , David Silva Santi Cazorla — Fernando Torres Player of the Match: Frank De Bleeckere Belgien.

Eröffnungsspiel Em 2008 Video

Österreich vs. Kroatien EM 2008 Hymnen

em 2008 eröffnungsspiel - apologise

Ebenfalls zu Kritik Anlass gaben die Exklusivverkaufsrechte in den offiziellen Fanzonen. Kroatien — Deutschland Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Kroatien qualifizierte sich als Erster mit insgesamt drei Siegen für das Viertelfinale. Das Wiener Ernst-Happel-Stadion war mit Weitere Gruppengegner der Schweizer sind die Türkei und Portugal. Beide Verbände unterschrieben im November in Wien ein Rahmenabkommen, im Januar kam der neu gegründete Verwaltungsrat der Euro erstmals zusammen. Die Elemente sollten für Leidenschaft, Freundschaft, Action, Training und Fans sowie das Siegtor stehen und sie fanden sich als Wasserzeichen in den schwarzen Punkten des Europass wieder.